Friday, 29 December 2017

Zuckerfreier Januar - Zuckerfrei Challenge in der Gruppe

Liebe Leserinnen und Leser


Nach meinem erfolgreichen zuckerfreien Monat - in der schwierigen "sündigen" Vorweihnachtszeit möchte ich meine Erfahrungen mit euch teilen und mein Wissen weitergeben!


  • Möchtest du auch gerne ohne Zucker leben? 
  • Möchtest du gerne mit dem Zucker aufhören, doch du verschiebst es immer? 
  • Weisst du gar nicht wie du dich ernähren sollst ohne Zucker? 



Gemeinsam sind wir stark! In einer Gruppe werden wir uns gegenseitig motivieren um den ganzen Monat Januar ohne Zucker auszukommen. Ausserdem werden wir unser Wissen austauschen und neue Rezepte voneinander kennenlernen.

Während dem ganzen Januar 2018 wirst du ohne Zucker leben. Ich stelle alle Informationen die du brauchst zur Verfügung, damit du erfolgreich ins neue Jahr starten kannst.

WICHTIG: Du entscheidest dabei selber, wie streng du mit dir selber sein willst. Willst du komplett alles streichen oder erlaubst du dir gewisse Dinge, zb. Honig oder Süssmittel in deinen Brausetabletten oder Zucker im Tee, etc. Du entscheidest!


Jede Woche unterstützen wir uns live in einem Konferenz-Gespräch und tauschen unsere Erfahrungen aus. Mein Programm enthält:

- Sonntags Konferenzgespräch in der Gruppe
- Rezepte-Austausch
- Regelmässige Infomails mit News und hilfreichen Links
- Exklusive Facebook Austauschplattform
- Ein 1-1 Coaching Gespräch wenn gewünscht


Dieses Programm ist für dich wenn du:
- einfach noch ein bisschen Unterstützung brauchst
- noch nicht viel über Zucker und den Zuckerverzicht weisst
- lieber in der Gruppe arbeitest, statt das alleine in Angriff nimmst
- gern neue Dinge über Essen lernen willst und deine Perspektiven ändern möchtest.
- Es spielt keine Rolle ob du Veganerin bist oder nicht!



Kostenlos buchen




Wichtig:
Dieses Program ist als Lehr-Programm gedacht. Du setzt deine Grenzen selber und bist zu 100% für deine Handlungen verantwortlich. Du bist jederzeit frei, die Gruppe zu verlassen oder die Informationen/Empfehlungen von mir nicht zu beachten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, ich bin kein Arzt und kann dir bei gesundheitlichen Beschwerden nicht helfen oder die Verantwortung für dich übernehmen. Du übernimmst VOLLE  Verantwortung und Kontrolle für dich selber und es ist deine Pflicht, dich mit deinem Arzt in Verbindung zu setzen, der dich auf Wunsch begleitet.






No comments:

Post a Comment

Note: only a member of this blog may post a comment.